Schwarze Schafe, ein schwarzer Esel und Zerberus

Und wieder gibt es neue Bilder von Leserseite. Diesmal sind es leibhaftige schwarze Schafe:

L1010175_1000

L1010170_1000

Die Fotografin, Justina, teilt mit uns auch die Geschichte dieser Bilder:

Diese Schafherde (es sind bayr. Bergschafe) haben wir per Zufall auf der Rückreise von Umbrien vor 3 Wochen in der Nähe von Schloß Emrau entdeckt. Ursprünglich sollte hier im Forum ein Pecorino nero aus der Nähe von Perugia  stehen. Blöderweise hatte ich an dem Tag keine Kamera dabei. Angestachelt von dem „Verlust“ – dieses kleinen Schafs (mit  einem kleinen weißen Fleck auf dem Kopf), es zeigte sich nie mehr, es hat wohl seine neue Weidefläche von da an geheimgehalten – ging ich nie mehr ohne Fotoapparat aus dem Haus. Es sollte bis zu unserem Zwischenstopp in der Nähe von Garmisch dauern, bis ich wieder fündig wurde. Dieses Mal war es eine weiße Schafherde mit einem schwarz-weiß gepunkteten Lamm und einem  schwarzen Lamm mit zwei weißen Füßen. Welch unerwartete „Beute“! Bis wir die Kamera einsatzbereit hatten, waren aber auch diese Lämmchen weg, dieses Mal im Stall. Die davorstehende, nicht sehr freundliche „Gralshüterin“ gab uns unmißverständlich zu verstehen, daß die Tiere im Stall seien (als ob man im Stall nicht fotografieren könnte). Zufällig hat die Bedienung des Landgasthauses, in dem wir abgestiegen waren, unseren Frust mitbekommen und uns den Tipp mit der komplett schwarzen Schafherde im Nachbarort in nobler Schloßnähe gegeben, und wir haben diese sofort nach Rücksprache mit dem sehr freundlichen Besitzer abgelichtet. Am nächsten Morgen begaben wir uns dennoch  nochmals kampfbereit zu dem ersten Schafstall. Gerne hätten wir auch den danebenstehende bildschönen rabenschwarzen Esel fotografiert. Es muß wohl das „schwarze Schaf“ unter den Eseln gewesen sein.  Leider stand auch dieses Mal der Zerberus an Ort und Stelle, die Blicke waren eindeutig. Nun, dafür  hatten wir  die Fotos  einer ganzen Herde bildschöner schwarzer Schafe im Kasten.
Viele Grüße Justina

Also die Schafe im ersten Bild sind doch wirklich schon eine kleine schwarze Herde …!

Herzlichen Dank für Bilder und Geschichte dazu. Und für die Erkenntnis, dass es auch unter den Eseln schwarze Schafe gibt.

Peter Teuschel

Bilder: ©Justina

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schwarze Schafe, ein schwarzer Esel und Zerberus

  1. Roswitha sagt:

    Ein Gruppenfoto von UNS Schwarze Herde. Süß
    Wir sind nicht alleine und wissen von einander.
    Ein Symbol für Zugehörigkeit ist dieses Foto. Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.